Beratung zu Pflege und Betreuung
040 - 637 967 0000
Montag - Freitag08 - 20 Uhr
Samstag09 - 19 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem „Verband für häusliche Betreuung und Pflege e.V.“

alt=

Betreuung und Pflege für zu Hause


Wir finden aus über 1.000 Anbietern den richtigen für Sie

Kostenlos und unverbindlich
In welcher Region suchen Sie?
Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl und/oder Stadt an
Wir suchen passende Anbieter in Ihrer Nähe
BITTE HABEN SIE EINEN MOMENT GEDULD
0%
Es wurden zahlreiche Anbieter gefunden
VERGLEICHEN SIE UND SPAREN SIE ZEIT UND GELD!
100%
Für wen suchen Sie?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Unterstützung benötigen Sie?
Für Erklärungen klicken Sie hier.
Mehrfachauswahl möglich
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Form der Pflege benötigen Sie?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie häufig benötigen Sie Unterstützung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es eine Möglichkeit zur Unterbringung der Betreuungskraft?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Haben Sie bereits eine Pflegestufe/ einen Pflegegrad?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll die Betreuung starten?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Angebote jetzt unverbindlich & kostenlos erhalten
Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an
Anrede
 
 
Bitte vervollständigen Sie Ihre Angaben
100% kostenlos & unverbindlich
 
Vielen Dank für ihre Anfrage!
Wir werden uns umgehend telefonisch bei Ihnen melden

Für eine bessere Bearbeitung: Haben Sie eine alternative Telefonnummer?
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden uns schnellstmöglich telefonisch bei Ihnen melden

So funktioniert die Anbieter-Suche

Kontakt

Sie sagen uns, welche Betreuung Sie benötigen

Suche

Wir durchsuchen unsere Anbieter-Datenbank

Wünsche

Jeder Ihrer Wünsche wird dabei berücksichtigt

Angebote

Sie erhalten mindestens ein passendes Angebot

Ihre Vorteile bei der Anbieter-Suche

Die meisten Menschen wollen im Pflegefall oder bei Betreuungsbedarf zu Hause wohnen bleiben. Dort haben sie ihr vertrautes Umfeld, ihre Erinnerungen und ihre Selbstständigkeit. Wir helfen Ihnen gerne dabei, diesen Wunsch zu erfüllen - kostenlos & unverbindlich.
Preisvorteil Die Anbieter bewerben sich um SIE - und Sie wählen das beste Angebot zum besten Preis.
Schnell Sie bekommen bei uns eine Übersicht der geprüften Anbieter, die Ihren Wünschen entsprechen, statt bei allen einzeln anfragen zu müssen.
Unverbindlich Sie gehen keine Verpflichtung ein und entscheiden zu jeder Zeit, wie es weitergeht.
Transparenz Der Pflegemarkt ist oft undurchsichtig - wir verschaffen Ihnen Klarheit und Übersicht.
Geprüfte Qualität Alle Anbieter in unserem Netzwerk sind geprüft und haben teils jahrelange Erfahrung.
Anbieterunabhängige Beratung Unsere Berater helfen Ihnen gerne bei ersten Fragen und stehen Ihnen mit ihrem Fachwissen zur Seite.

Einfach suchen, direkt fündig werden. Aus über 1.000 Anbietern finden wir auf Basis Ihrer Wünsche genau die richtigen für Sie. Wählen Sie aus bis zu drei persönlich auf Sie zugeschnittenen Angeboten einfach das beste aus.

Profitieren Sie von unserem bundesweiten Partner-Netzwerk

Faire Preise, liebevolle Mitarbeiter und natürlich hohe fachliche Qualität zeichnet die Anbieter aus, mit denen wir zusammenarbeiten. Genau wie Sie schätzen wir Zuverlässigkeit, Flexibilität und gute Arbeit - Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig.

  • Hilfe aus Ihrer Region durch von uns ausgewählte Partner
  • Deutschlandweit einzigartiges Anbieternetz
  • Kostenlos & unverbindlich persönliche Angebote erhalten
Jetzt Anbieter vergleichen

Unsere Anbieter-Suche ist TÜV-geprüft

Als Beleg für herausragende Serviceleistungen wurde pflege.de 2018 zum wiederholten Mal mit dem TÜV-Siegel ausgezeichnet. Insbesondere unsere Beratungskompetenz wurde dabei mit außergewöhnlichen Noten bewertet:

TÜV-Siegel pflege.de: "Sehr gut" - 1,6
  • Freundlichkeit sehr gut (1,27)
  • Hilfsbereitschaft sehr gut (1,31)
  • Fachkompetenz sehr gut (1,38)
  • Gesamtqualität sehr gut (1,38)

Verschiedene Formen Häuslicher Betreuung

1. Ambulanter Pflegedienst

Ambulante Pflegedienste kümmern sich um die medizinische, pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen im häuslichen Umfeld.

Bei Bedarf kommen die Mitarbeiter eines Pflegedienstes mehrmals in der Woche oder auch mehrmals täglich ins Haus und entlasten damit die Betroffenen und ihre Angehörigen.

2. 24-Stunden-Betreuung

Bei dieser Form der Betreuung leben die Betreuungskräfte in der Regel im Haushalt der älteren Menschen und leisten dort rund um die Uhr umfassende Betreuung und Pflege.

Das umfasst zum Beispiel Tätigkeiten im Haushalt, Hilfe bei der Körperhygiene oder Begleitung zu Arztbesuchen.

Eine 24-Stunden-Betreuung ist sowohl für die Betreuten als auch für deren Angehörige eine große Entlastung.

3. Alltagsbetreuung

Alltagsbetreuer, oder Alltagsbegleiter unterstützen pflegebedürftige ältere Menschen bei der Alltagsgestaltung und -bewältigung.

Für einige Stunden in der Woche kommt die Betreuungskraft zu Besuch, um sich zu unterhalten, vorzulesen, spazieren zu gehen, die pflegebedürftige Person zu Aktivitäten zu begleiten oder auch einfach um im Garten zu helfen.

Gerade für Menschen mit Demenz ist diese Form der Alltagsgestaltung wertvoll.

4. Hauswirtschaft
Hauswirtschaftliche Kräfte leisten Hilfe und Unterstützung im Haushalt. Vom Reinigen und Aufräumen der Wohnung oder des Hauses bis hin zum Erledigen von Einkäufen oder dem Kochen von warmen Mahlzeiten.

Folgende Leistungen stehen Ihnen zur Finanzierung zur Verfügung

Pflegebedürftigen stehen nach dem Gesetz umfangreiche finanzielle Leistungen für häusliche Pflege und Betreuung zu.

Diese Beträge sind Maximalbeträge, können aber teilweise untereinander kombiniert werden. Das hängt u.a. davon ab, ob Teilbeträge bereits in Anspruch genommen werden. Wir beraten Sie gerne kostenlos & unverbindlich zu diesem komplexen Thema.

§ 37

Pflegegeld

bis
zu

10.812

jährlich

§ 36

Pflegesachleistung

bis
zu

23.940

jährlich

§ 39

Verhinderungspflege

bis
zu

2.418

jährlich

§ 45b

Betreuungsleistung

bis
zu

1.500

jährlich

Diesen Menschen haben wir bereits geholfen

Ø 4,8 / 5 „Hervorragend“ bei 225 Bewertungen

Vielen Dank für die schnelle, freundliche und kompetente Hilfe. Pflege.de ist sehr zu empfehlen, hervorragender Service, bei Bedarf gerne wieder !!!

Hannah Dunkel

Minden

Weiterempfehlung jederzeit! Auch bei kurzfristiger Bestellung. Vielen Dank für die Unterstützung in der schwierigen Zeit in der wir "Rund um Pflege" leisteten.

C.B.

München

In unserer Situation. die ziehmlich unverhoft und zum ersten mal in unserer Familie entstanden ist....unerfahren mit diesem Zustand....noch voll im Berufsleben.....waren Sie für uns ein sehr hilfreicher Partner und haben uns beraten und viele Anregungen gegeben. Durch ihre Beratung zu einer erfolgreichen Lösung gelangt... Vielen Dank

Simone O.

Meßkirch

Sie haben so schnell und unkompliziert geholfen. Ich bin unheimlich dankbar. Allein hätte ich das nie geschafft.

Detlef Albrecht

Kiel

Überzeugen Sie sich selbst!

Reden kann jeder, deshalb lassen wir bei pflege.de uns gerne an unseren Ergebnissen und Ihren Erfahrungen messen. Stellen Sie ganz einfach eine Anfrage und testen Sie unseren Vergleichs-Service - kostenlos und völlig unverbindlich.
Jetzt Anbieter vergleichen
×
Zum digitalen Zertifikat und den Umfrageergebnissen
Logo pflege.de FOCUS

pflege.de kooperiert mit dem FOCUS Spezial Sonderheft „Wohnen und Leben im Alter“ bei der Erstellung der Liste „Deutschlands beste Pflegeheime“.

„pflege.de kooperiert mit dem FOCUS Spezial Sonderheft „Wohnen und Leben im Alter“ bei der Erstellung der Liste „Deutschlands beste Pflegeheime“.

Folgendermaßen lief der Selektionsprozess ab: Gut 13000 Pflegeheime gibt es in Deutschland. Für die Erstellung der aktuellen FOCUS-Liste der Top-Pflegeheime wurde zunächst eine Basis-Stichprobe von dem Hamburger Institut Statista recherchiert. In diese, 5230 Pflegeheime umfassende Liste, fanden jene Einrichtungen Aufnahme, deren Prüfnote des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) aus dem Jahr 2014 über dem Landesdurchschnitt des jeweiligen Bundeslandes lag. Damit soll dem Phänomen Rechnung getragen werden, dass der Landesdurchschnitt der MDK-Noten von Bundesland zu Bundesland oft erheblich divergiert. Auch wurden die einzelnen Aspekte der MDK-Note neu gewichtet, um der in Fachkreisen geäußerten Kritik an der Überbewertung der Dokumentation seitens des MDK zu begegnen. So rückten die Aspekte Wohnen, Verpflegung Hauswirtschaft und Hygiene, die Note für Pflege und medizinische Versorgung sowie soziale Betreuung und Alltagsgestaltung stärker in den Vordergrund. Aspekte, die vor allem auf gute Dokumentation abheben, wurden entsprechend heruntergewichtet. Pflegeheime, die im Vorjahr in der FOCUS-Liste vertreten waren, wurden ebenfalls in die Basisliste aufgenommen. Die Top-Liste basiert erneut auf der Befragung von Experten. Neben den Empfehlungen von Heimleiter flossen die Referenzen von professionellen Pflegeberatern ein. An der von Statista durchgeführten Heimleiter-Umfrage beteiligten sich 1632 Befragte. Jeder konnte maximal fünf Einrichtungen für die Kategorien allgemeine Pflegefälle, Pflegefälle mit Demenz, Wohnen mit Service und Pflegefall mit geringem Budget empfehlen. Insgesamt kamen 10977 gültige Empfehlungen zusammen. Nur mehrfach genannte Heime fanden Aufnahme in die Liste. Das eigene Haus konnte nicht empfohlen werden. Darüber hinaus flossen die Bewertungen von professionellen Pflegeberatern in Krankenhäusern und Pflegestützpunkten ein. 255 Experten wurden von dem Online-Portal pflege.de kontaktiert, die Rücklaufquote lag bei 16 Prozent. In dieser Umfrage konnten die Teilnehmer vier Häuser aus der Basis-Liste auswählen und darüber hinaus bis zu fünf Pflegeheime empfehlen, die nicht in der Auswahlliste enthalten waren. 337 Empfehlungen flossen ein. Die FOCUS-Liste umfasst 629 Einrichtungen. Sie sind auf den folgenden Seiten nach Bundesländern und Postleitzahlen aufgelistet. Wurde ein Pflegeheim auf Grund separat agierender Abteilungen mehrfach in die Liste aufgenommen, wurde die Einrichtung nur einmal genannt. Auch das Gütesiegel "Grüner Haken", das Heime auszeichnet, die sich um Aspekte der Lebensqualität wie Selbstbestimmung und soziale Teilhabe bemühen, ist ausgewiesen. Die Auswahl der Heime erfolgte anhand der genannten Kriterien. Selbstverständlich wird die Qualität all jener Einrichtungen, die nicht in der FOCUS-Liste genannt sind, nicht angezweifelt.

Mehr Informationen zur Ausgabe Nov. | Dez. 2015 unter: https://pdf.focus.de/focus-im-alter-gut-umsorgt.html